Geförderte Messtechnik

Immer mehr Unternehmen, die ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zertifiziert haben, stehen vor der Anforderung, Energiedaten durch stationäre Messtechnik zu erheben.

Nicht bekannt ist dabei oftmals, dass für diese Investitionen Fördergelder in Anspruch genommen werden können.

In der Förderrichtlinie für Energiemanagementsysteme vom 18. März 2015 sind die Förderbedingungen wie folgt beschrieben:

  • Förderfähig ist der Erwerb von Mess-, Zähler- und Sensortechnologie für Energiemanagementsysteme, die in direktem Bezug zum Energiemanagementsystem stehen
  • Alle Unternehmen mit Sitz in Deutschland können die Förderung beantragen. Ausnahme: Unternehmen, die gesetzlich zum Nachweis einer Zertifizierung verpflichtet sind
  • Die Förderhöhe beträgt bis zu 30% der Investitionskosten, max. 8.000 EUR
  • Die Messtechnik soll mindestens eine der Messgrößen erheben: Strom, Spannung, elektrische Leistung, Temperatur, Wärme und/ oder Kältemenge, Volumenstrom, Beleuchtungsstärke
  • Die geförderte Messtechnik ist außer bei unvorhersehbaren Schwierigkeiten mindestens drei Jahre zweckentsprechend zu betreiben.

Die Förderanträge müssen vor der Beschaffung der Messtechnik gestellt werden. Das Förderprogramm läuft im Dezember 2016 aus.

Unterstützung bei der Antragstellung für Ihr Unternehmen erhalten Sie bei der ISO9T GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.